Meigeist – Ereignisse überstürzen sich

'Eva McGills Splash Screen' von PatmoEvas Mailbox ist offensichtlich voll!

Mails mit wichtigen Anhängen werden den Gamern zurückgesandt! Wird sie durch irgendetwas – oder irgendjemanden – verhindert?

Sie spricht nicht darüber. Ihr letztes Posting und Video ist enthusiastisch – ihr Fuß ist wieder in Ordnung und sie will im Tierheim nach Erwin schauen. Aber sie greift auch wieder zu Youkin Bonbons – und das mit diesem unguten Blick, den sie ausschließlich im Zusammenhang mit ihrer offenbaren Sucht zeigt. Auch am Ende des Videos vom 7.2. langt sie wieder in die offenbar neu eingetroffene Youkin-Tasche mit Bonbons.

Am 8.2. hat sie das Gefühl, etwas in ihrem Zimmer sei anders. Vielleicht das zum ersten Mal leere Sofa? Oder etwas in der Ecke, von der am 26. Januar ein seltsam bedrohliches insektenartiges Wesen aufflog – bisher weiß ja noch keiner, was das zu bedeuten hatte.

Am Tag darauf manifestiert sich dies “andere” – während Eva sich gedankenverloren auf dem Sofa lümmelt, wird ein Video von ihr aufgezeichnet! Welcher Hacker ist dazu imstande? Mehr noch – eine große Blase rollt plötzlich in die Mitte des Raumes – und in dieser ist etwas, das an eine schwarz-weiße Katze erinnert… Als Eva etwas nach dem Ding wirft, verschwindet es, und das Video bricht ab. Wird Eva systematisch überwacht und terrorisiert?

Kürzlich hatte Professor Wilson Eva gemailt. Er sprach davon, daß ein genauerer Blick auf ihn ein größeres Bild zeige – aber noch ist unklar, ob das wörtlich oder im übertragenen Sinn gemeint ist. Da Wilson höchstwahrscheinlich Evas einziger Lieferant für Youshi ist, ist seine Aussage mit Vorsicht zu genießen.

Keir hat seine Agoraphobie überwunden und deutet an, Yukis chat bot bald zum Sprechen zu bringen. Bisher ist aber noch nichts dergleichen erfolgt. Sein Posting ist außerdem ein verschlüsselter Hinweis auf ebay.co.uk – und dort wird für sechs Plüsch-Yukis geboten! Die Auktion endet 11. Februar um 17.30. Der Nick des Verkäufers weist auf Keir hin. Übrigens könnte es lohnen, das Youkin-Video genauer unter die Lupe zu nehmen. Gibt es einen Zusammenhang mit den schrägen Theorien auf Timehole?

Ein Video von Evas Teddy Voiphe wird angekündigt, ist aber noch nicht sichtbar. In diesem Zusammenhang führen verschiedene Wege auf das britische Trickfilm-Studio licorice film.

Mehreren Gamern mailte welovebeef.co.uk am 8.2. ein sonderbares Gedicht, zwischen dessen beiden Strophen ein unverständliches Schema von Zeilen (ähnlich einem Notensystem), Buchstaben und Zahlen zu sehen ist. Das Gedicht trägt den Titel “The end is nigh” – und das steht neuerdings auch auf der Homepage von welovebeef. Ist eine neue Form von Rinderpest im Anmarsch? Oder der Weltuntergang?

In jedem Fall – “Make your decisions accordingly”.