Eldritch > Schmeldritch | Puppetmaster-Chat

Anfang April trat ein Medium in das Leben einiger Menschen und veränderte es grundlegend. Es handelte sich dabei um B.A. Saint Feline, die auf ihrer eigenen Homepage B Seeing U ihre medialen Fähigkeiten anbot. Doch die Kontaktaufnahme mit den Auserwählten verlief anders. B.A. Saint Feline schickte ihnen Umschläge mit unterschiedlichem Inhalt: eine Münze auf der das Abbild einer schwarzen Katze zu sehen ist, ein persönliches Anschreiben, aus einem Buch von H.P. Lovecraft herausgetrennte Seiten, Bilder und verschiedene andere Sachen.

Nach dieser Kontaktaufnahme stellte es sich heraus, dass B.A. Saint Feline ihre Visionen immer wieder über die Craigslistveröffentlichte und sich daraus ein roter Faden ergab. Hinzu kamen einige Hinweise, durch die auch die Webseite der Eldritch Errors gefunden wurde, die ebenfalls ein zentrales Element dieses Alternate Reality Games darstellen würde.

Nun ist das ARG zu einem vorläufigen, von den Puppetmastern beabsichtigtem Ende gelangt, das seinen Höhepunkt in einem Live Event in Atlanta fand. Direkt vor Ort entdeckten die Teilnehmer in einem öffentlichen Raum eine Festplatte, ein Ticket sowie drei verhüllte Statuen. Neben diesem Event gab es zudem weitere Craigslist Beiträge, die dem Geschehen als Epilog dienten.

Was sonst noch so alles in den letzten 6 Monaten geschah, kann man auf der Story-So-Far Seite der Eldritch Errors nachlesen. Und auch das BSUWiki ist sehr guter Anlaufpunkt, um weitere Informationen zu diesem ARG zu erhalten.

Mit diesem vorläufigen aber nicht finalen Ende haben auch die Puppetmaster den Vorhang ein wenig geöffnet. Zum einen kann man im sich Puppetmaster Blog Schmeldritch einen sehr guten Eindruck von der anderen Seite des Vorhangs machen. Zum anderen fand vor kurzem der Puppetmaster Chat im IRC-Channel#stfeline statt. Die anwesenden Puppetmaster Brooke ThompsonBrooke Thompson – Giant MiceJackie KerrNicko Demetero und Brian ClarkBrian Clark – GMD Studios plauderten dabei auch ein wenig aus dem Nähkästchen und gingen auf die Fragen der Spieler ein.

Das erste Buch ist damit abgeschlossen.

Links:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.