Jobs: SuperBetter | Social Chocolate

SuperBetter

Schon öfter suchte Jane McGonigal in der Vergangenheit über Social Media Kanäle nach Mitarbeitern für ihre bevorstehenden Projekte. Für SuperBetter ist sie mit Social Chocolate derzeit auf der Suche nach einem/r Director of Engineering.

SuperBetter ist derzeit noch ein Prototyp, der in Zukunft unter dem Thema Gesundheit & Wellness verschiedene Games und Apps anbieten wird. Die können dann sowohl von Einzelnen als auch von Unternehmen angewandt werden.

Als Director of Engineering sollte man folgendes Profil erfüllen:

Your Role

  • Build, lead and develop a bad-ass web design and development team for a growing start-up, including engineering, UX and visual design (team may be both on site and off shore)
  • Oversee the development of our current web platform (currently Ruby on Rails) and potential mobile app versions
  • Drive technology vision and collaborate with business and creative team to create and execute product development road map for game
  • Build structure for robust data tracking and analytics

Your Experience

  • Deep experience building scalable commercial web services
  • 5+ years experience in engineering and technical development for game, web or app company (either consumer-facing or enterprise)
  • Extensive experience managing a team of engineers–also managing UX and art a huge plus
  • Big plus for experience in the following fields: online game design/dev, bio-tech, medicine, health care, health and wellness

You Are Also…

  • Fearlessly optimistic. Incredibly playful. A curious, creative student. Passionate about the Social Chocolate mission.
  • A strong team player, highly collaborative and flexible working style. Great in groups, thoughtful and self-directed.
  • Someone who thrives in a start-up environment. We’re a roll up your sleeves kind of place. You’ll need to play a variety of roles and be passionate about building a solid foundation for an incredible new company.
  • Someone with a very strong work ethic and ability to get things done–and we mean REALLY get things done.

Um sich auf die Stelle in San Francisco zu bewerben, verfasst man ein kurzes Anschreiben und schickt dieses zusammen mit einem Lebenslauf und drei Nachweisen an die Mail-Adresse contact (at) socialchocolate.com.

Wenn ihr euch vorab schon mal einen Eindruck von Social Chocolate machen wollt, dann besucht einfach mal deren Seite. Gleich auf der Startseite gibt es einige Geheimnisse (insgesamt 12) zu entdecken. Dazu werden 12 Aufgaben genannt, deren eigentliche Aufgabenstellung man jedoch selbst herausfinden muss.

Mit der Lösung der 12. Aufgabe findet man einen geheimen Eingang auf der Seite, der zu einer geheimen Pinnwand führt.

Diese Aufgaben zeigen auch schon sehr gut, welche Ziele sich das Unternehmen selbst gesetzt hat. Man will radikale Socail-Adventure-Games entwickeln, die auf bahnbrechenden, wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Bereichen Psychologie, Neuropsychologie und Soziologie fußen. Man darf Social Chocolate also in den nächsten Jahren auf jeden Fall im Auge behalten und der spannenden Projekte harren, die schon bald daraus hervorgehen werden.

Dog Tale Media

Wir freuen uns heute sehr, euch mit diesem Artikel den Auftakt zu einer weiteren, neuen Artikel-Reihe hier auf dem ARG-Reporter vorstellen zu können: Immer an einem Donnerstag, in unregelmäßigen Abständen, werden wir in dieser Kategorie Unternehmen oder Agenturen vorstellen, die im Bereich Alternate Reality Games/Transmedia Storytelling positiv aufgefallen sind.

Den Anfang der neuen Reihe macht Dog Tale Media. Hinter diesem niedlich klingenden Namen verstecken sich drei Power-Frauen aus der Welt der Alternate Reality Games. Es handelt sich dabei um Dee Cook, Marie Lamb und Michelle Senderhauf. Alle drei waren bereits lange vor der Unternehmensgründung im September  2009 als ARG-Designer und Storyteller tätig. Zu ihren früheren Werken gehört zum Beispiel das Mitwirken in Ruby’s Bequest, World Without Oil, True Blood: Bloodcopy.com oder auch zusammen mit Dave Szulborski das Projekt The Host: Monster Hunter Club.

Dog Tale Media (oder kurz DTM) hat sich auf auf eigene Kampagnen und kreative, transmediale Lösungen für Nischen- und Kleinunternehmen spezialisiert, die eine innovative, neue Ansprache ihrer Zielgruppe wünschen. Sie bringen dabei ihre eigne Erfahrung in Design, Community Building und Storytelling in die Projekte ein. Schon bei der Konzeption wie auch später bei der Umsetzung erfolgt eine enge Verzahnung von neuen Medien mit bereits existierendem geistigen Eigentum. Auch vor der Zusammenarbeit mit anderen Agenturen macht DTM dabei nicht halt.

Ford Focus Rally: America

Das aktuellste Projekt der drei ist die Zusammenarbeit mit Undercurrent und Team Detroit am Projekt “Focus Rally: America” gewesen. Zum Abschluss unseres Auftakt-Artikels könnt ihr Euch nun noch einen Eindruck von der Ford Focus Rally: America mittels des folgenden Videos machen:

[youtube]yA8_n6uI_ws[/youtube]

Wer die drei Damen von Dog Tale Media übrigens einmal persönlich treffen will, der hat beim diesjährigen ARG-Fest-o-Con in den USA beste Chancen dazu.

Untenehmens-Kurz-Facts:

Unternehmen: Dog Tale Media

Gegründet: 2009

Website: www.dogtalemedia.com

Letzte Projekte: Ford Focus Rally: America, Ruby’s Bequest, Bloodcopy

Welche anderen, interessanten Unternehmen sollen wir Euch demnächst hier auf dem ARG-Reporter vorstellen? Oder habt ihr sogar ein eigenes Unternehmen, dass in diesem Bereich tätig ist, und das hier auf der Seite mit aufgeführt werden soll? Dann schreibt Euren Vorschlag bitte mit einer kurzen Vorstellung an unternehmen@argreporter.de. Ihr könnt natürlich auch gern hier in den Kommentaren Vorschläge für zukünftige Unternehmensvorstellungen machen.