OC – Fahrstuhl zu den Sternen

Nasa Space Elevator

Dr. Igor Bronco, Präsident der Orbicon Corporation, gab am 3. Januar bekannt, dass es seinem Unternehmen schon bald möglich sei, die Wasilei Station für den Tourismus zu öffnen. Die Station befindet sich im geostationären Orbit der Erde.

Einzelheiten zum Preis oder der Dauer eines Aufenthalts in der Station konnte Dr. Igor Bronco noch nicht nennen, versprach aber, dass diese Informationen schon bald in ausgewählten Reisebüros abrufbar seien. Damit wird der Weltraum-Tourismus zum ersten Mal auch für die breite Masse geöffnet.

Bereits am 16. November wurde der Weltraumlift während einer feierlichen Zeremonie eingeweiht, bei der auch Investoren und einige Presseleute zugegen waren, und das Straße zu den Sternen – Band wurde durchtrennt.

Für Interessierte und zukünftige Touristen steht auf den Webseiten der Orbicon Corporation mittlerweile eine Broschüre im PDF-Format zum Download bereit.

Doch der von Orbicon erbaute Fahrstuhl zu den Sternen findet nicht nur positive Zustimmung. Eine Gruppierung, die sich selbst Coalition Against the Road To the Stars nennt, bringt arge Vorwürfe gegen die Orbicon Corporation vor. Wie auf der Webseite der CARTS zu lesen ist, hat es Orbicon irgendwie geschafft, einen Asteroiden im geostationären Orbit der Erde zu platzieren, der als Gegengewicht für den Weltraumlift genutzt wird.

Damit gibt es ein ernstzunehmendes Risiko für die Menschheit, denn was geschieht, wenn der Asteroid ausser Kontrolle gerät und auf die Erde zusteuert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.