Storyworlds Across Media

1
1489

Geschichten aus und in aller Welt – An der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz findet vom 30. Juni bis 2. Juli eine internationale Konferenz zum Thema Storyworlds Across Media statt. Die Webseite selbst gibt dazu bekannt:

The increased interest in the relation between media and narrative sparked by the development of digital technology and the recent proliferation of delivery techniques in the context of media convergence has reinforced the need for an interdisciplinary and transmedial narratology that studies storyworlds across media. (verkürzt)

… und beleuchtet dabei folgende Aspekte:

Wer einen genaueren Blick auf das Programm werfen möchte, kann dies hier machen. Anmeldungen zur Teilnahme werden noch bis 31. Mai entgegen genommen. Die Teilnahme selbst ist kostenlos.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelTipp: Das Herz Japans – Ausstellung in Berlin
Nächster ArtikelDie ARG-Reporter Member-Map
Patrick Möller ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter. Er eröffnete die Webseite Ende 2005 und berichtet seitdem über Alternate Reality Games, Transmediale Projekte, Konferenzen und Events auf der ganzen Welt. Inzwischen gehören auch ein Wiki und ein Forum zu den ARG-Reportern, in denen sich die Community meist bei aktuellen deutschsprachigen ARGs einfindet und gemeinsam über die Vorgänge austauscht. Im Jahr 2011 gründete er zudem mit Dorothea Martin die Gruppe Transmedia Storytelling Berlin - ein monatliches Business-Meeting zum Austausch von Wissen und Kontakten im Bereiche Transmedia. Mehr dazu findet man unter www.tmsb.de