ReGenesis 2

Den Zuschauern des kanadischen Bezahl-Senders Movie Central steht eine neue Staffel der im letzten Jahr erfolgreich gestarteten ReGenesis-Show bevor. Wie schon bei der ersten Staffel (ARGN.com berichtete) wird sich die Serie auch dieses Mal nicht nur auf das Zuschauen am Fernseher beschränken. Viel mehr durchbricht die Serie die Mattscheibe und dehnt ihre Inhalte auf ein über das Internet für Jedermann zugängliches Abenteuer aus.

Die erste Staffel des Abenteuers endete äußerst erfolgreich und mit der Präsentation der talentierten und kreativen Köpfe, die für ReGenesis verantwortlich sind: Xenophile Media.

Der Pilotfilm der zweiten Staffel starte heute Nacht um 4 Uhr (9pm Can/Mt Time). Während die Serie bei uns zwar nicht direkt emfpangbar ist, besteht jedoch trotzdem für Argonauten die Möglichkeit direkt am Geschehen des Abenteuers teilzuhaben und auf verschiedenen Ebenen auf die Hauptelemente des Spieles zuzugreifen.

Bereits im Verlauf der letzten Woche erhielten die Teilnehmer der ersten Staffel eine Email, die nicht zu wenig versprach: “über eine Stunde interaktives Filmmaterial, neue Webseiten und in der Serie versteckte Hinweise machen dich zu einem Ermittler in dieser Geschichte.”

Dabei ist die Webseite der NorBAC Kommision eine der zentralen Seiten der ReGenesis-Geschichte, denn die trilaterale Arbeitsgruppe der North American Biotechnology Advisory Commision hat die Aufgabe die in Canada, Mexiko und den USA durchgeführten Forschungen im Bereich der Biotechnologie zu überwachen und überprüfen. Darunter fallen natürlich auch die Forschungen im Bereich Biowaffen und Nanotechnologie.

Auf der offiziellen ReGenesis Webseite werden unter anderem auch PodCasts bereitgestellt, die einen Rückblick auf zentrale Stellen der Serie bieten. Auf diese Weise kommen also auch Argonauten ausserhalb Kanadas und der nördlichen USA in den Genuss an dem großen Abenteuer ReGenesis teilzuhaben.