Lauscherhans is Looking For A Hideout

Vor kurzem sprach mich Sun78 darauf an, ob ich etwas von einem gewissen Lauscherhans wüsste, der ihren Twitter-Feed seit kurzem abbonierte. Über einen Link in seinem Profil gelangten wir zu seinem Blog, das schon sehr ARG-typisch ausschaute. Und in der Tat hatte ich ein paar Tage vorher den Lauscherhans in einem anderen Twitter-Profil als Follower entdeckt gehabt.

Als wir uns nun darüber im Chat unterhielten, ging plötzlich ein weiteres Fenster auf, und genau jener Lauscherhans, der sich in seinem Blog auch als Hans Altmann ausgibt (oder auch nicht), meldete sich bei mir. Es schien, als sei er in einer sehr bedrückenden Lage. Eine unbekannte Armee – wie er sich ausdrückte – sei ihm auf den Fersen und hatte es einmal schon fast geschafft, ihn über die Klippe springen zu lassen.  Nun war er bei einem Freund in dessen Haus untergekommen und fühlte sich dort zumindest übergangsweise sicher. Da er weitere Hilfe benötigte nahm er Kontakt zu uns auf.

Es dauerte auch nicht lange, da entdeckten wir einen anderen Blog. Der trägt den Titel The Silent Observer und scheint eine Gegenposition zu Lauscherhans einzunehmen, auch wenn die Adresse des Blogs wie ein Anagramm von Lauscherhans Blog-Adresse ausschaut (schuharsenal, lauscherhans). Noch verwirrender ist es, dass der Silent Observer eigentlich der gute Freund von Hans Altmann sein müsste, der ihn in seinem Haus Unterschlupf gewährt. Aber Lauscherhans alias Hans Altmann wiegelt ab, als er auf den Silent Observer angesprochen wird, und spricht sich dafür aus, dass der Blog nicht von seinem Freund geführt wird. Vielmehr handelt es sich dabei wohl um eine Provokation der unbekannten Armee, wenn man Hans Glauben schenkt. Was es damit wirklich auf sich hat, muss sich noch zeigen.

Um unter den Spielern diejenigen herauszufinden, die ihm tatsächlich positiv gesonnen sind und derer Unterstützung er sich tatsächlich sicher sein kann, verschickt er an ausgewählte Spieler eine Nachricht. Jeder der Auserwählten erhält einer Teil einer extrem langen URL die auf ein geheimnisvolles Dokument zeigt. Eigentlich trägt diese Datei die Endung PDF, aber Hans nutzt die Endung wohl nur als Tarnung, denn in Wirklichkeit ist es eine ZIP-Datei, die zusätzlich mit einem Passwort geschützt ist.

Trotzdem gelingt es den Spielern, an die Inhalte der Zip-Datei zu gelangen. Unser Bild in diesem Artikel zeigt eines der darin enthaltenen Dokumentenbilder. Am Ende des Dokuments findet sich zusätzlich noch ein chiffrierter Satz, der zurückübersetzt (Base64) “There is a circle in a loft. You will see where is a key. Look in a circle.” bedeutet. Als Hans von diesem Satz erfährt, macht er sich auf und untersucht den Dachboden des Hauses genauer. Was er dort entdeckt, kann man in seinem Youtube-Video sehen.

[youtube]-qegPlR5MXE[/youtube]

Links:

Aktiv mitspielen, kannst du auf den folgenden Seiten: