“Unberührbar” beim Virenschleuder-Preis vorgeschlagen

 

"Unberührbar" wurde für den Virenschleuder-Preis vorgeschlagen

Rund um “Das Buch” und seine Zukunft haben sich Leander Wattig und Carsten Raimann etwas besonderes einfallen lassen: Sie suchen nach erfolgreichen Maßnahmen der Buchbranche im Bereich Social Media.

Bis zum 25. April 2011 konnten die Maßnahmen eingereicht und nominiert werden. Ab heute befinden sich die Projekte bis einschließlich dem 05. Mai in der Auswahlphase. Alle Einreichungen können hier eingesehen werden. Auch das Alternate Reality Game “Unberührbar” zu dem im April erschienenen Buch “Cagot” von Tom Knox wurde für den Virenschleuder-Preis eingereicht.

Während der Auswahlphase werden die Nominierungen in den drei Bereichen Verlag, Buchhandel und andere genauestens überprüft und anschließend werden drei Gewinner gekürt, die zunächst vertraulich informiert werden. Auf dem BuchCamp 2011 (07. und 08. Mai in Frankfurt) findet dann am 07. Mai um 19.30 Uhr die Preisverleihung statt.

Wir sind schon sehr auf die Gewinner gespannt und drücken natürlich dem ARG “Unberührbar” alle Daumen.