Vanishing Point Game

LokiEs ist soweit, der erste Vorhang ist gefallen. Das ist etwas untypisch für Alternate Reality Games, aber wer kann schon einer hübschen Frau wie Loki für so etwas böse sein? Sie hat es ja oft genug vorher angedeutet und die Hinweise verdichteten sich schon früh, daß wir es hier nicht mit einem ARG zu tun haben, sondern mit einer großen Rätseljagd auf ebenso große Preise.

Aber Rätsel gehören nun einmal auch zu den Lieblingsbeschäftigungen des einen oder anderen Argonauten. Und wenn es dann noch was zu gewinnen gibt, dann werden wohl auch Nicht-Argonauten schwach, denn Loki hat sich bei der Auswahl der Preise nicht Lumpen lassen:

“Fewer than a thousand people have ever been there: SPACE, the ultimate vista. The grand prize winner will be one of the next who can claim to have been to the ultimate Vanishing Point.”

Was sich anhört wie ein unglaubliches Märchen, könnte schon bald für einen Teilnehmer des Vanishing Point Games Wirklichkeit werden: Ein Flug zu den Sternen um den Ausblick seines Lebens zu erleben. Eine kleine, viersitzige Rocketplan ® XP macht den Ausflug ins All möglich. Neben diesem Hauptpreis gibt es natürlich noch weitere hochpreisige Gewinne.

Allerdings ist da noch eine Kleinigkeit, die vorab erledigt werden muß. Heute Nacht (Berliner Zeitrechnung) findet in Las Vegas ein Live-Event statt. Ab diesem Zeitpunkt werden an verschiedenen Orten Hinweise versteckt sein, die bei der Lösung der von Loki gestellten 12 Aufgaben jede Woche helfen können. Was genau bei den Live-Events geschehen wird ist noch unklar, aber in etwa in 6 Stunden wissen wir zumindest schon einmal, was in Las Vegas vor den Bellagio Fontänen geschieht.

Vanishing Point GameAm 20. Januar wird auch in Berlin ein ähnliches Live-Event stattfinden. Zumindest kann man auf der Vanishing Point Game Seite bereits die Koordinaten für den Event finden. Es ist direkt vor dem Brandenburger Tor. Wann der Event dort stattfinden wird, kann man anhand des Countdowns auf der VPG Seite herausfinden.

Die Frage wer hinter dem ganzen steckt, müssen wir doch jetzt sicher nicht mehr aufklären, oder?

Nachtrag (09.01.2007 – 10:30 Uhr):
Inzwischen ist ein Video des ersten Live-Events auf YouTube (1, 2) hochgeladen worden. Wer also nicht dabei sein konnte, hat hier die Gelegenheit, sich das ganze anzuschauen. Und auch anderswo, z.B. im TweakVista Blog, GottaBeMobile (Download) usw. tauchen nun nach und nach die Videos des Events mit den ersten Hinweisen für die Rätsel dieser Woche auf. Wer das ganze lieber in Bildform haben möchte, kann das zum Beispiel in Long Zhens Vanishing Point Set auf Flickr machen.

Die erste Rätselbox ist damit eröffnet und die ersten Punkte für den Flug ins All können gesammelt werden.

Websites:

Diskussionen:

Wikis:

Einige der berichterstattenden Blogs:

Bisherige Videos: