Herr Deiner Angst – PM-Chat

Das ARG um den “Herr Deiner Angst” ging am Samstag mit einer fulminanten Hetzjagd durch Hamburg zuende.

Die Teilnehmerin Checkmaid schildert in ihrem Blog alicehinterdenspiegeln sehr ausführlich, was sich an diesem letzten Tag in Hamburg erreignete. Leider war es den ermittelnden ARGenten nicht möglich, die junge Journalistin Christin Gerdes aus den Fängen des Herrn deiner Angst zu befreien. Er spielte bereits die Tage zuvor mit ihrem Leben und stellte immer wieder bedrohliche Videos wie das folgende online, um die Teilnehmer immer tiefer in sein dunkles Spiel zu verstricken.

Am Ende hat die Zeit am Samstag in Hamburg nicht gereicht. Die letzte Deadline des Herrn deiner Angst ist trotz eines Aufschubs im wahrsten Sinne zu einer Deadline für die junge Frau geworden. Die Teilnehmer konnten nur noch letzte Spuren des jüngstens Opfers auffinden, anstatt sie zu befreien.

Nach all den Aufregungen und Strapazen der letzten Tage, wurden die ARGenten von Taxen abgeholt und direkt in den Eiskeller in Hamburg gefahren, wo der Autor Stephan M. Rother bereits parallel zum Beginn des Abends mit einer Lovelybooks-Lesung begonnen hatte. Natürlich erhielten die Teilnehmer noch eine Speziallesung, da sie ja während der Livelesung noch tatkräftig unterwegs waren.

Sicher gibt es, wie immer in einem Alternate Reality Game üblich, offene Fragen die unter den Fingernägeln brennen und die einfach im Verlauf des ARGs noch nicht beantwortet wurden. Aus diesem Grund veranstaltet das Puppetmaster Team am bevorstehenden Gründonnerstag, 5. April ab 20 Uhr, einen Puppetmaster-Chat. Wie ihr dabei sein könnt? Kommt einfach kurz vor 20 Uhr hier auf unserer Seite über unser Chat-Plugin in den #ARGReporter Chat.

Vergebt Euch am besten vorher einen aussagekräftigen Nicknamen –  einen, der ähnlich zu dem von Euch im Forum genutzten Namen ist, damit man Euch wiedererkennen kann (wenn ihr das möchtet).

Ansonsten, bis Donnerstag im PM-Chat!