There’s a story to be told … | In Erinnerung an Dave Szulborski

Am 23. April 2009 verstarb Dave Szulborski im Alter von 51 Jahren im Verlauf einer schweren Leukämie-Erkrankung, die bereits im letzten Jahr bei ihm diagnostiziert und behandelt wurde. Zunächst wusste nur Daves engster Familien- und Freundeskreis von der Erkrankung. Im April 2008 erreichte die Nachricht auch die ARG-Community durch Varins Aufruf zum Folding the Wish – der Verwirklichung einer alten, japanischen Legende, bei der man für jemanden einen Wunsch auf einen Zettel schreibt und diesen anschließend zu einem Papierkranich faltet. Innerhalb kürzester Zeit kamen überall aus der Community und auch überall aus der Welt über Tausend solcher Kraniche zusammen, die dann von Varin auf mehrere Fäden gereiht und Dave schließlich übergeben wurden.

Die vielen Genesungswünsche und die vielen positiven Gedanken halfen Dave, dass er beim ARGFest-o-Con 2008 eine Keynote halten konnte, in der er darüber sprach, wie er überhaupt dazu kam ARGs zu kreieren, warum ARGs aus seiner Sicht keine Games im eigentlichen Sinne sind und warum er überhaupt immer wieder ARGs entwickelte und umsetzte – immerhin nahmen sie teilweise sein gesamtes Leben für den Zeitraum der Umsetzung in Anspruch. Doch immer wenn er sich genau diese Frage stellte, dann gab es für ihn darauf auch immer nur eine Antwort: Es gibt eine Geschichte zu erzählen (There’s a story to be told). Seine Keynote war neben den vielen Informationen auch gleichzeitig eine der rührendsten und bewegensten Reden, die ich jemals erleben durfte, denn er sprach auch darüber, wie sehr ihm die Kraniche und somit die gemeinsame Stärke aus der Community die Kraft gab, an sich selbst und seine Genesung zu glauben, selbst wenn in dieser Zeit schwer war, überhaupt daran zu glauben.

In all den Jahren zuvor hatte Dave der Community so viel gegeben. Er hat verschiedene Bücher veröffentlicht, die sowohl denen den Einstieg in die Welt erleichterten, die an den ARGs als Spieler teilnehmen wollten, aber auch denen, die auf der anderen Seite des Vorhangs stehen und selbst ARGs kreieren wollten – die ihre eigenen interaktiven Geschichten erzählen wollten. Mit seine Independent ARGs spielte er sich genauso in die Herzen der ARGer wie mit Auftragsarbeiten für andere Unternehmen. Dabei inspirierte er damit viele weitere, die ähnlich wie er ihre eigenen Geschichten erzählen wollten und dies auch taten. Er war ein wichtiger Bestandteil und eine Berreicherung der ARG-Community, jemand der auch für einen da war und der bei Fragen und ähnlichem aushalf.

Er wird uns fehlen, wo auch immer ihn sein Weg nun hingeführt hat.

Seine Frau Marianne möchte in seinem Namen und auch für seinen Sohn Tyler den Kontakt zur Community aufrecht erhalten. Diejenigen, denen es möglich war, sind auch heute nach Bethlehem (PA) gereist, um ihm vor Ort die letzte Würde zu erweisen. Zwar können wir nicht persönlich vor Ort sein, aber wir sind es in Gedanken.

In Gedenken an Dave Szulborski widmet ihm das Kommittee des ARGFest-o-Con die diesjährige Veranstaltung in Portland. Auf der Website findet man ausserdem eine Übersicht seines Schaffens, seiner Ideen und seiner Werke, sowie ein Video der Keynote vom letzten Jahr mit zusätzlichem Transcript.

Dave’s ARGs:

2001: Majestic – beta tester, content creator through BIOS program – Electronic Arts
2001: ChangeAgents – Creative Chip- independent
2001: ChangeAgents – Operation Mindset- independent, done as part of Majestic’s BIOS Program and featured on their website and in their newsletter
2002: ChangeAgents – Out of Control- independent
2003: Chasing the Wish – independent
2004: Urban Hunt (Dread House) – independent
2005: ARGTalk – independent
2005: Art of the Heist – for Audi, McKinney-Silver, Chelsea Digital, GMD Studios
2006: Who is Benjamin Stove? – for General Motors, Campbell-Ewald, GMD Studios
2006: Catching the Wish – independent
2007: Unnatural Selection (Monster Hunter Club) – for The Host movie, ARGStudios, Magnolia Pictures
2007: Helical Training program – an ARG based training program for BBN Technologies and the U.S. military (DARPA and JFCOM)
2008: Holomove – for Microsoft Visual Studio 2008, McCann Erickson, @radicalmedia

Dave’s 15 Fragen-Interview hier auf ARG-Reporter.

Dave’s Websitehttp://daveszulborski.com/

Du wirst uns immer in Erinnerung bleiben, Dave.