Early Bird: Picnic 2011 in Amsterdam

0
1462
Picnic City

Der frühe Vogel fängt den Wurm und deswegen weisen wir heute an dieser Stelle auf ein bevorstehendes Picnic hin. Also befüllt schon mal Eure Picnic-Körbe und stellt sie parat, denn so lange ist es bis September nicht mehr – ihr werdet sehen!

Gemeint ist natürlich die jährlich stattfindende Crossmedia-Konferenz „Picnic, die in diesem September für 3 Tage wieder Trans-/Crossmedia-Profis und Interessierte aus der ganzen Welt in die schönste Grachtenstadt Europas locken wird. Vom 14. bis 16. September wird dabei volles Programm geboten, wie auf der Registrierungsseite zu lesen ist:

  • Three full days of information, inspiration, collaboration, co-creation and entertainment. A chance for prolonged conversations and development of relationships.
  • Interdisciplinary themes attract the widest possible audience. Every year, our key themes evolve to reflect changes in our personal lives, our society, economy and environment. Cutting-edge content with far-reaching applications.
  • Get inspired by the latest visions from global thought leaders. But also learn from exciting, new and upcoming talents.
  • Make and create. PICNIC is not for observers, it’s for participants. Lectures are only a small part of the PICNIC experience. Competitions, challenges, social games, matchmaking, labs and workshops encourage everyone to get involved and get their hands dirty.
  • Play. Interactive exhibitions, games, networking sessions and unexpected surprises make for a fun and laid-back experience.
  • Interaction across boundaries. Speakers guide students. Designers meet business developers. Hackers collaborate with artists. The combinations are endless.
    Casual, social atmosphere wrapped in a festival environment.
  • Escape to another world. The entire event ground is transformed by the PICNIC look and feel.

Wer jetzt schon sein Ticket bucht, kann dabei bis zu 30% sparen. Die Early Bird Tickets sind bis zum 1. Juli erhältlich.

Die Festival-Pässe im Überblick:

  • Festival Pass Partout:
    vollständiger Zugang an allen drei Tagen des Festivals,
    Mittagessen ist im Preis enthalten
    Early Bird Ticket: 695,- € (exkl. MWSt.)
    Normalpreis: 995,- € (exkl. MWSt.)
  • 1 Day Pass:
    vollständiger Zugang an einem von drei Tagen,
    Mittagessen ist im Preis enthalten
    Early Bird Ticket: 295,- € (exkl. MWSt.)
    Normalpreis: 395,- € (exkl. MWSt.)

Zusätzlich kann man mit dem Erwerb des Festival Pass Partout oder eines 1 Day Pass eines der beiden optionalen Abendessen hinzubuchen.

Es lohnt sich also in jedem Fall sein Ticket früh zu buchen und ein Besuch dieser nicht nur auf den ersten Blick außergewöhnlichen Konferenz/dieses Festivals lohnt in jedem Fall.

Fotos: © by Picnic

TEILEN
Vorheriger ArtikelRückblick auf den Regler-Puppetmaster-Chat
Nächster ArtikelYou are GO!
Patrick Möller ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter. Er eröffnete die Webseite Ende 2005 und berichtet seitdem über Alternate Reality Games, Transmediale Projekte, Konferenzen und Events auf der ganzen Welt. Inzwischen gehören auch ein Wiki und ein Forum zu den ARG-Reportern, in denen sich die Community meist bei aktuellen deutschsprachigen ARGs einfindet und gemeinsam über die Vorgänge austauscht. Im Jahr 2011 gründete er zudem mit Dorothea Martin die Gruppe Transmedia Storytelling Berlin - ein monatliches Business-Meeting zum Austausch von Wissen und Kontakten im Bereiche Transmedia. Mehr dazu findet man unter www.tmsb.de