Ankündigung: ARG-Reporter Get-2-Gether-Tuesday


ARGR Get-Together Tuesdays auf einer größeren Karte anzeigen

Markiert Euch am besten heute noch den 8. Juli 2008 in Eurem Kalender, denn dann findet unser nächster ARGR Get-Together Tuesday statt. Treffpunkt ist wie immer das gemütliche Lese-Cafe Village Voice im Herzen Berlins – in der Ackerstraße 1A. Hier findet ihr auch eine Kartenansicht und könnt Euch auch eine Wegbeschreibung mit Hilfe der Google-Maps anzeigen lassen.

Taste A New LifeAladygmaFind the Lost Ring und A Slight Summerbreeze sind ja nur einige aktuelle Alternate Reality Games, über die man fesselnde Gespräche führen kann. Natürlich gibt es da auch noch Holomove, das vor kurzem zuende gegangenen ist und viele weitere ARGs.

Wir sind gespannt und freuen uns auf Euer zahlreiches erscheinen. Bis Dienstag!

 

Aladygma ist unter uns – aber was ist Aladygma?

Follow the Whitespaces! Dieser Aufforderung muß sich beim derzeitigen Besuch der Website Aladygma stellen. Ruft man diese Seite auf, erscheint dort zunächst in guter, alter Cloverfield Manier etwas, das ausschaut wie ein Datum: start date 00 | 11 | 22 | 88. Aber für welchen Tag?

Genau wegen dieses Geheimnisses hat es diese Website wohl auch in die Gesprächs- und Diskussionswelt des Internets geschafft, denn in den letzten Wochen sprach wirklich jeder über diese Seite. Ähnlich fortschrittlich verhält sie sich übrigens auch mit der Veröffentlichung weiterer Hinweise. Immer mal wieder – manchmal Tage, manchmal Wochen später – gibt es ein Update und wieder etwas neues auf der Seite zu erkennen. Doch das verbirgt sich dann im zunächst unsichtbaren – in den Whitespaces.

Erst wenn man mit dem Tastaturkürzel STRG+A alles auf der Seite markiert, wird deutlich, was damit gemeint ist.

Plötzlich werden weiße Felder sichtbar, die man sogar anklicken kann. Über diese Felder gerät man dann zu verschiedenen Unterseiten der Webseite, die nach und nach mehr Informationen über Aladygma preisgeben. So gibt es zum Beispiel eine Unterseite, auf der das Datum in eine Zimmernummer verändert wird. Der Name Thomas wird dort ebenfalls genannt, aber in welchem Zusammenhang das nun wieder steht und warum auf einer anderen Unterseite Thomas ist ein Lügner Rückwärts geschrieben steht bleibt bislang rätselhaft.

Eventuell steht das jedoch in direktem Zusammenhang zu einem kürzlich aufgetauchten Blog eines gewissen Thomas Dahlem. Jener Blogger scheint sehr sprunghaft in seinen Äußerungen und seiner Glaubwürdigkeit zu sein, sodass der versteckte Hinweis bedeuten kann, dass eben jener Blog nicht zu Aladygma gehört und es sich bei jenem Thomas nur um einen Trittbrettfahrer handelt.

[youtube]1E3YsbfTnuI[/youtube]

Thomas Dahlem ist übrigens auch in einigen AladygmaVideos aufgetaucht, die einen direkten Zusammenhang zu Cloverfield herstellen wollen, der sich jedoch bislang überhaupt nicht erhärten konnte. So hat sich Thomas zum Beispiel auf eine Flugreise begeben und an verschiedenen Stationen (unter anderem Hannover) angeblich in weiter Ferne den Tagruato-Satelliten sehen können (was im Grunde aber schon wegen der Entfernung Hannovers zu New York unmöglich ist).

Es gibt aber ein anderes Video, dass einen student thomas zeigen könnte, so wie er auf einer der Unterseiten genannt wird. Die Spekulationen darüber, was diesem armen Studenten alles passiert sein könnte und wie das alles Zusammenhängt entfachen die Diskussionen im Internet immer wieder aufs neue. So wurde nun zum Beispiel eine Karte der New Yorker Metro mit handschriftlichen Hinweisen auf einer der Untereiten gefunden. Im Hintergrund der Karte liegt eine alte Zeitung – die New York Times. Recherchen haben ergeben (anhand der abgebildeten Zahlen), dass es sich um dieses Titelbatt handelt.

Die neuesten Entdeckungen auf Aladygma.com bringen das ganze nun in den näheren Zusammenhang mit Aliens. Beim Aufruf der neuesten Unterseite sieht man zunächst einmal die Inschrift der Goldplatte, wie sie von uns Menschen der Raumsonde Pioneer 10 beigefügt wurde, um bei einem Kontakt mit Außerirdischen diese über uns zu informieren. Betrachtet man das Bild lange genug, verändert es sich langsam in mehreren Schritten, bis zum Schluß das Bild der Menschen gegen das eines Aliens ausgetauscht wird.

Obwohl es einige Hinweise und Parallelen zu Cloverfield gibt, gehen wir derzeit davon aus, dass Aladygma etwas völlig eigenständiges ist, denn der zweite Teil von Cloverfield ist ja noch gar nicht fertiggestellt. Wer weiß in welchem Zusammenhang die Aliens, Videos und Blogs nun alle stehen… Die Zeit wird es zeigen.

Links:

  • Aladygma.com
    Die Hauptseite, auf der alles bisherige entdeckt wurde
  • ARG-Reporter-Forum
    Im deutschsprachigen Forum werden alle bisherigen Funde diskutiert und besprochen
  • UnForums
    Englischsprachiges Forum mit Diskussionen zu Aladygma