Transmedia Storytelling Berlin

1
1430

Letzten Dienstag fand wieder einmal unser monatlicher ARG-Reporter-Get-2-Gether statt. Und wie schon bei den Treffen davor gingen die Gespräche auch dieses Mal wieder in die unterschiedlichsten Richtungen. Zeitweise hätte man auch meinen können, wir hätten uns zu einem geeky Austausch über neue Apps für Android und iOS getroffen. Aber der Konsens des Abends ging eindeutig in eine andere Richtung:

Die ARG-Reporter Get-2-Gether werden in Zukunft nicht mehr stattfinden.

Dieser Entschluss rührt nicht etwa daher, dass wir uns bei den Treffen langweilen, sondern vielmehr, weil wir unseren Themenkreis generell ausweiten möchten und somit der ursprüngliche Name nicht mehr zutreffend wäre. Also keine Angst! Wir schlagen nur ein neues Kapitel für Berlin auf.

Ab dem kommenden Monat laden wir Euch jeweils am zweiten Donnerstag im Monat zum Transmedia Storytelling Treffen. Die Treffen werden eingeleitet mit einem nicht mehr als 15-minütigen Impulsvortrag zu einem gerade aktuellen Thema aus dem Bereich des Transmedia Storytellings. Im Anschluss daran kann das Thema dann im Kreis noch diskutiert werden und es dürfen natürlich auch gern weitere und andere Themen besprochen werden – ganz so, wie es bisher auf unseren monatlichen Treffen der Fall war.

Ort des Austausches bleibt vorerst das Filmcafė im Prenzlauer Berg – bis wir feststellen, dass dort nicht mehr genügend Platz ist. Das erste Treffen wird am 08. September stattfinden und um 19.30 Uhr beginnen. Werdet Teil einer spannenden, aufstrebenden, neuen Bewegung. Themenvorschläge und Referenten für die Impulsvorträge sind natürlich immer herzlich Willkommen.

Das Thema unseres ersten Transmedia Storytelling Treffens und dessen Referenten (ja, es sind gleich zwei) steht auch bereits fest. Dorothea Martin (von „Das wilde Dutzend„, Twitter: @DoroMartin) wird mit mir (Twitter: @Patmo) zusammen über die neuesten Trends aus den USA berichten, die wir kurz zuvor auf dem diesjährigen ARGFest[1. Das ARGFest hat sich in den letzten zehn Jahren sowohl für ARG-Spieler als auch Produzenten, Entwickler und andere von einem einfachen Treffen zu einer großen, wiederkehrenden Konferenz entwickelt, auf der es nicht nur Einblicke in die neuesten und aktuellsten Transmedia Storytelling Projekte der Branche gibt, sondern auch einen breiten Austausch unter allen Teilnehmern ] aufschnappen werden.

Spannend? Dann meldet Eure Teilnahme hier an, damit wir abschätzen können, mit wie vielen Teilnehmern wir  rechnen können/sollten.

Wir freuen uns sehr auf den Austausch mit Euch.

Eure ARG-Reporter

Transmedia Storytelling Berlin

Treffpunkt:
Das Filmcafé
Schliemannstr. 15
10437 Berlin

Wann:
08. September 2011
19.30 Uhr

Thema:
Trends und Neuigkeiten vom ARGFest 2011 aus den USA

Referenten:
Dorothea Martin („Das wilde Dutzend„, Twitter: @DoroMartin)
Patrick Möller („ARG-Reporter„, Twitter: @Patmo)

TEILEN
Vorheriger ArtikelStagconf 2011 – Storytelling and Games Conference
Nächster ArtikelUmfrage zu Realität und Fiktion in ARGs
Patrick Möller ist Gründer und Herausgeber der ARG-Reporter. Er eröffnete die Webseite Ende 2005 und berichtet seitdem über Alternate Reality Games, Transmediale Projekte, Konferenzen und Events auf der ganzen Welt. Inzwischen gehören auch ein Wiki und ein Forum zu den ARG-Reportern, in denen sich die Community meist bei aktuellen deutschsprachigen ARGs einfindet und gemeinsam über die Vorgänge austauscht. Im Jahr 2011 gründete er zudem mit Dorothea Martin die Gruppe Transmedia Storytelling Berlin - ein monatliches Business-Meeting zum Austausch von Wissen und Kontakten im Bereiche Transmedia. Mehr dazu findet man unter www.tmsb.de